1500 m: Favoritin Laura Muir holt Gold

In Abwesenheit der schnellen Niederländerin Sifan Hassan ist Hallen-Europameisterin Laura Muir über 1500 m ihrer Favoritenrolle im EM-Finale gerecht geworden. Die Britin lief am Sonntag (12.08.2018) von vorne weg ein souveränes Rennen und sicherte sich die Goldmedaille mit klarem Vorsprung. In 4:02,32 Min. siegte sie vor Sofia Ennaoui aus Polen (4:03,08 Min.) und ihrer Landsfrau Laura Weightman (4:03,75 Min.). Die beiden DSV-Läuferinnen Diana Sujew und Caterina Granz waren bereits im Vorlauf ausgeschieden. | 12.08.2018 20:28

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | European Championships 2018 | 04.08.2018 | 09:55 Uhr