Patrick Hausding und Lars Rüdiger Bronze auf dem 3-m-Brett.

04:35 min | 10.08.2018 | Das Erste

Hausding/Rüdiger springen zu Bronze

Einmal Durchatmen: Im letzten Durchgang haben sich die Synchronspringer Patrick Hausding und Lars Rüdiger Bronze vom Drei-Meter-Brett gesichert.

Reportage

Wasserspringen: Edinburgh, Edelmetall und eine Einheit

von Florian Neuhauss, Glasgow

Die European Championships 2018 in Berlin, Glasgow - und Edinburgh! Dort bekommen die Wasserspringer vom großen Ganzen zwar praktisch nichts mit, sahnen aber reichlich Medaillen ab.

Was Lars Rüdiger von den European Championships gesehen hat, ist schnell gesagt: eigentlich nichts. "Meine einzige Quelle ist Social Media. Wir haben bei uns im Hotelzimmer einen ganz kleinen Fernseher mit genau einem Sender - und der zeigt keinen Sport", berichtet der Bronze-Medaillengewinner im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett. "Glasgow 2018 - das gilt nicht für uns. Wir sind schließlich in Edinburgh", sagt sein kongenialer Partner Patrick Hausding und schmunzelt. Das Wasserspringen ist der einzige Wettbewerb, der in der schottischen Hauptstadt ausgetragen wird - satte 72 Kilometer entfernt von Glasgows Zentrum.

EC 2018 contra Edinburgh Festival 2018

Im Royal Commonwealth Pool sind die Tribünen gut besetzt. Vor der Tür wehen einige Fahnen mit dem Logo der Spiele im Wind - auf den meisten steht lediglich "European Championships 2018", nur einzelne ziert der Zusatz Glasgow. Ansonsten ist das Sportgroßereignis in Edinburgh praktisch nicht existent. Zumal das Edinburgh Festival gerade die Szenerie bestimmt. Vom 3. bis 27. August finden zahlreiche Theater-, Musik-, Opern- und Tanz-Veranstaltungen statt. Das Festival preist sich selbst als das größte seiner Art auf der Welt. Durch die Straßen schieben sich ganze Heerscharen von Touristen, von den European Championships nehmen sie keine Notiz.

"Edinburgh ist doch nicht Schottland"

"Edinburgh? Das ist doch nicht Schottland", meint der Fotograf Frank lachend. Das echte Glasgower Original arbeitet normalerweise bei großen Konzerten in seiner Heimatstadt und den größten Fußballspielen des Landes - Celtic und die Rangers sind in Glasgow zu Hause. "Edinburgh hat seine Burg, wir haben das Leben." Das sehen nicht wenige Glasgower so - zumal die Stadt gut 100.000 Einwohner mehr hat als Edinburgh. Das ändert jedoch nichts daran, dass die politischen Geschicke des Landes weiter im Osten bestimmt werden. Und die bessere Wassersprung-Anlage gibt es dort auch.

Mannschaft springt für Hausding in die Bresche

Tina Punzel ist das ganz recht: "Wir haben hier unsere Ruhe - uns stört keiner", sagt die Goldmedaillen-Gewinnerin im Synchron-Mixed vom Drei-Meter-Brett mit Lou Massenberg. Volle Konzentration aufs Wesentliche. Diese Devise ist für die deutschen Wasserspringer aufgegangen. Acht Mal Edelmetall hat die Auswahl von Bundestrainer Lutz Buschkow ersprungen - und das, obwohl in Hausding der große Hoffnungsträger lange mit einem Trainingsunfall zu kämpfen hatte. Als das Zugpferd schwächelte, rückte das Team umso enger zusammen. Maria Kurjo und Punzel ragten mit ihren drei Medaillen noch aus der starken Mannschaft heraus.

"So laut, als wären gerade Briten gesprungen"

Als Hausding und Rüdiger, bei ihrem letzten EM-Wettkampf, um ihre ersten Medaillen kämpften, saß der Rest des Teams mit einer riesigen Deutschland-Fahne hinter sich an der Wand nur wenige Meter entfernt und feuerte die Kollegen an. "Es war überragend laut", staunt Hausding. "Wenn wir aufgetaucht sind, habe ich von der Lautstärke her gedacht, dass gerade Briten gesprungen sind." Buschkow nimmt die Einheit zufrieden zur Kenntnis: "Das erwarte ich aber auch von einer deutschen Mannschaft. Wir sind wie eine kleine Familie." Und da ist es ganz egal, wie weit der Trubel in Glasgow entfernt ist.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Sportschau | European Championships 2018 | 10.08.2018 | 10:45 Uhr

Stand: 12.08.18 16:20 Uhr

Medaillenspiegel

Aktueller Medaillenspiegel
Platz Land G S B
1. Flagge Russland RUS 31 19 16
2. Flagge Großbritannien GBR 26 26 22
3. Flagge Italien ITA 15 17 28
4. Flagge Niederlande NED 15 15 13
5. Flagge Deutschland GER 13 17 23
6. Flagge Frankreich FRA 13 14 15
7. Flagge Polen POL 9 6 6
Stand nach 187 von 187 Entscheidungen.

Alle Platzierungen | mehr