Deutschlands Gesa Felicitas Krause nach dem Finale über 3000 m Hindernis © dpa - Bildfunk Foto: Bernd Thissen

02:43 min | 11.08.2017 | Das Erste

Tapfere Krause untröstlich: "Tut einfach weh"

Gesa Felicitas Krause erlebte 2017 ein bitteres WM-Finale über 3.000 m Hindernis. Nach einem Sturz kämpfte sie sich tapfer als Neunte ins Ziel. Im Interview schilderte sie das Rennen aus ihrer Sicht.

Stand: 19.07.18 13:06 Uhr